Was schwirren einem manchmal für Gedanken im Kopf herum, wenn man bestimmte Lieder hört? Kann man diese in Worte fassen? Sie anschaulich machen?

Mit diesen Fragen beschäftigte sich Tanja Deinhart im Rahmen ihres Projektes «Conquistador» im Wintersemester 2017/2018, welches bestimmte Lieder der Band Thirty Seconds to Mars verarbeitete. Durch ihre Interpretationen der Lieder kam sie zu ihren Bildern, welche sie digital umsetzte und eine aus sechs DIN A0 großen Postern bestehende Reihe erarbeitete. Unter den Liedern befinden sich beispielsweise »City of Angels« und »A Beautiful Lie«.

Comments are closed.