»Im letzten Semester habe ich die Große Praxis Typografie belegt. Innerhalb des Seminars fiel des Öfteren mal der Begriff »inszenierte Typografie«. Dabei geht es um den gestalterischen Umgang von Schrift und Text. Mir haben die Beispielarbeiten sehr gut gefallen, weshalb ich beschloss, dies zu meinem Projekt zu machen. Jetzt brauchte ich nur noch einen Text, den ich umgestalten könnte. Irgendwann kam mir die Idee, einen Kinderbuchtext neu zu gestalten, da diese nicht allzu lang sind und mir der Gedanke gefiel, ein Kinderbuch mal ohne Illustrationen zu gestalten. Meine Wahl fiel schlussendlich auf die Geschichte »Pettersson zeltet« von Sven Nordqvist.

Kurz zum Inhalt:
Pettersson ist ein alter, einsamer Mann, der am Rand eines schwedischen Dorfes auf einem kleinen Hof lebt. Mit ihm leben dort noch 10 sprechende Hühner. Eines Tages bringt ihm eine Nachbarin einen Karton vorbei, in dem sich ein kleiner sprechender Kater befindet. Pettersson nimmt ihn bei sich auf und gibt ihm den Namen »Findus«. Von da an erleben die zwei viele Abenteuer zusammen, die Groß und Klein zum Schmunzeln bringen.

Einen Teil meiner Arbeit seht Ihr hier. Viel Spaß beim Stöbern!

Der Text wurde aus »Pettersson zeltet« von Sven Nordqvist, mit der deutschen Übersetzung von Angelika Kutsch, übernommen.
Idee, Gestaltung und Umsetzung: Lea Sophie Klotz«

Lea Sophie Klotz über ihre Semesterarbeit aus dem Wintersemester 2017/2018.

Comments are closed.