In der Illustrationsklasse hat sich Cecilia Voßbeck mit ihrem Körper beschäftigt und daraus eine Idee für ein Kartenspiel mit dem Titel »Body Play« entwickelt. Wie in einem Memory ergeben dabei immer zwei Karten ein Paar, wobei sich die Motive der Kartenpaare jedoch immer ein wenig voneinander unterscheiden. Des Weiteren lassen sich die Karten wie in einem Dominospiel zusammenlegen, sodass neue Körperfiguren entstehen.

Comments are closed.